Hundesportverein Wasseralfingen e.V.

Wir als Menschen möchten einen gut erzogenen Hund mit dem wir uns in jeder Lebenssituation / Lebenslage zeigen können. Bei der Ausbildung zum Begleithund, die eigentliche jeder Hund besitzen sollte, lernt der Hund Basiskommandos wie z.B. "Fuß", "Sitz", Platz", und "Hier".

Dazu wird neben verschiedenen Schrittarten das Ablegen des Hundes ohne die unmittelbare Nähe des Hundeführers geübt. Sehr viel Wert wird auch auf das neutrale Verhalten des Hundes gegenüber Menschen und seinen Artgenossen, das während der Gruppenarbeit eingeübt wird, gelegt. Vorraussetzung (zur Prüfung):  der Hund muss mindestens 15 Monate alt sein.

Die Begleithundeprüfung wird für die weitere Teilnahme an den Sportarten Agility, THS (Turnierhundesport), Obedience und VPG (Schutzdienst) benötigt.

Begleithunde